Deine kleine Seite für ordentliche Backpacking Planung


Unsicherheit bei dem großen Abenteuer?

Musst du keine haben.

 

Aber klar, das ist ganz normal, wir haben Angst vor dem Unbekannten.

Respekt vor Neuem, der einerseits gut ist weil wir vorsichtig sind, wo wir unsicher sind.

 

Aber lass dich nicht durch sie leiten, niemals. Sie sollten dir nicht deine Träume, deine große Reise und auch sonst nichts kaputt machen.

Straße in Ho ChI Minh City. Man nennt die Stadt unter Backpackern auch Saigon. Das ist der alte Name, den die Vietnamesen früher mal hatten.
Straße in Ho Chi Minh City. Die Hauptstadt Vietnams präsentierte sich uns als einmaliger Kulturschock, wunderschön, kunterbunt und an jeder Ecke passiert was ;)

Es ist ganz normal ein bisschen eingeschüchtert zu sein.

Zieh den Schwanz nicht ein, erst recht nicht weil dir andere dazu raten, informier dich und schaff dir Klarheit, dann wird das.

 

Zieh dein Ding durch, genauso wie du dir es vorgestellt hast.

Schulkinder auf einer belebten Straße in Ho Chi Minh City. Autos sind hier verboten, dafür gibt es immer viele Mofas und Roller.
Dir werden viele Menschen unterkommen, die sich anders anziehen und andere Sitten und Angewohnheiten haben als du, aber gerade das ist das Besondere und das besonders reizvolle :)

Denn am Ende sind es nicht Dinge die wir gemacht haben die wir bereuen.

Es sind die Dinge, die wir nicht gemacht haben.

Diese Webseite soll helfen, dich entspannt auf deine große Reise zu schicken, gut vorbereitet und durchdacht.

Straßenkreuzung in der Mitte der Hauptstadt Vietnams. Tausende Roller, Mofas, Motorräder, Autos, TukTuks, Menschen raßen aufeinander zu und es herrscht totales Chaos. Aber es funktioniert.
Der vietnamesische Verkehr - ein Erlebnis ohnegleichen - wild und chaotisch wie meine Lebensplanung :D

In diesem Sinne.

Keine Angst.

Aber weißt Du, was das für mich Unfassbarste ist? Ich hätte die ganze Zeit tun können, was ich jetzt tue. Ohne den Gewinn im Rücken hätte ich die Reise in meiner Betriebsblindheit nicht mal ansatzweise in Erwägung gezogen, und jetzt stelle ich fest: Ich hätte das Geld gar nicht gebraucht. Ich hätte jederzeit losziehen können, ich hatte es immer selbst in der Hand. Eine Lehre fürs Leben: sich mehr trauen. Es einfach machen, ohne viel nachzudenken – mit anderen Worten: ohne die üblichen Bedenken.

- Süddeutsche Zeitung


Arme Straße in Ho Chi Minh City, welches in Vietnam liegt. Straßenstände bei denen man Obst, Gemüse und Kokosnüsse kaufen kann. Einfache Häuser und lustige Stromleitungen sind zu sehen.
Gerade dort wo ich das einfache Leben gesehen habe, habe ich für mich selbst gelernt, was wichtig für mich im Leben und was nicht.

Wie überwindest du Grenzen in deinem Kopf?

Teile deine Erfahrungen mit anderen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0